Wanderer zwischen zwei Welten | Weltkaffee - Die faire Kaffeepause

Wanderer zwischen zwei Welten

Franz Hehenberger mit seiner Projektpartnerin Basaliza Ithungu FlorenceST. PETER. Mit hoher Kompetenz, viel Einfühlungsvermögen und Engagement begleitet und betreut Franz Hehenberger Projekte, die die Lebensbedingungen von Menschen in Afrika und Lateinamerika verbessern. Er kennt also die Situation in diesen Ländern wie kaum ein anderer – und erzählt davon in seinem soeben erschienenen Buch.

Auf eine Wanderung zwischen zwei Welten kann man sich begeben, wenn man Hehenbergers Seiten liest. Eine ebensolche erlebten auch die Besucher der Buchpräsentation im voll besetzten Pfarrsaal von St. Peter: Der Autor nahm sie mit spannenden, humorvollen und bereichernden Erzählungen mit in die Welt Afrikas und Lateinamerikas.

Als Leiter des Projektmanagements von ‚Sei so frei‘, der entwicklungspolitischen Aktion der Katholischen Männerbewegung, konnte Franz Hehenberger in die Faszination dieser Länder und in die Lebenswelt der Bewohner eintauchen. Das tiefe Vertrauen zwischen ihnen und dem Autor wird in seinem Werk spürbar. Und er schafft einen berührenden Einblick in das Leben und Über-Leben in diesen Ländern. Franz Hehenberger öffnet mit seinem Buch einen neuen, sympathischen Zugang zu den Menschen am anderen Ende des Ozeans.

Hinweis:
Der „Wanderer zwischen zwei Welten“ ist direkt beim Autor unter www.weltkaffee.at oder im Buchhandel um 19,90 Euro erhältlich (ISBN 978-3-854999-895-2)

erschienen in Tips Rohrbach, 50. Woche 2011